AGB

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen

Inhaltlich verantwortlicher Betreiber dieses Dienstes:

Naturabavariae.de
Manfred Kühn
Josef-Seliger-Str. 1
85221 Dachau

Tel: +49 (0)8131 539400

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


§ 1. Grundlage

Betreiber im nachfolgenden "Naturabavariae" genannt.

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Lieferungs- und Geschäftsbedingungen (im nachfolgenden AGB genannt) gelten für alle von "Naturabavariae" durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.
  2. Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots von "Naturabavariae" durch den Kunden, spätestens jedoch mit Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung.
  3. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sei denn, dass "Naturabavariae" diese schriftlich anerkennt.
  4. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen von "Naturabavariae".
  5. Unter Hinweis auf §13 UrhG verlangen wir ausdrücklich einen Agentur- und Urhebervermerk und zwar in einer Weise, dass kein Zweifel an der Zuordnung zum jeweiligen Bild bestehen kann. Sammelbildnachweise reichen in diesem Sinne nur aus, sofern sich aus diesen zweifelsfrei eine Zuordnung zum jeweiligen Bild vornehmen lässt. Der Verwender hat den Bilder-Service von aus Unterlassung der Urhebervermerke resultierenden Ansprüchen Dritter freizustellen. Der Urheber- und Quellenvermerk muss folgende Angaben beinhalten:
  6. Vor- und Nachname Fotograf + Bildquelle: Naturabavariae. Dieses gilt auch für Werbung, Einblendungen in Fernsehsendungen und Filmen oder anderen Medien, falls keine ausdrückliche Sondervereinbarung getroffen wurde.
  7. Von jeder Veröffentlichung im Druck sind uns gem. § 25 VerlagsG mindestens ein vollständiges Belegexemplar unaufgefordert und kostenlos zuzuschicken.


§ 2. Zahlungsbedingungen / Vergütung

  1. Die Anfrage bei "Naturabavariae" ist kostenfrei.
  2. Es gilt der mit dem Bildmaterial angegebene Preis. Dieser versteht sich als Endpreis zuzüglich eventuell anfallender Umsatzsteuer und weiterer Sonderleistungen (z.B. Versand der Bilderdaten per Versanddienstleister).
  3. Die "Naturabavariae" wurde vom Bildautor mit dem Inkasso beauftragt. Daher zahlt der Lizenznehmer die im Warenkorb ausgewiesene Lizenzgebühr für die Bilder über die "Naturabavariae" an den Bildautor. Die Rechnung wird per E-Mail oder dem Postweg versandt. Sie kann im Voraus (PayPal), Überweisung oder per Rechnung bezahlt werden. Zahlungen an die "Naturabavariae" sind innerhalb von 7 Werktagen nach Zugang der Rechnung ohne Abzug zu leisten.
  4. Die Übertragung der Nutzungsrechte am Bildmaterial wird erst mit der vollständigen Bezahlung bzw. nach Gutschrift des Zahlungsbetrages erteilt.


§ 3. Nutzungsrechte

  1. Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht zur einmaligen Verwendung.
  2. Ausschließliche Nutzungsrechte, medienbezogene oder räumliche Exklusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert vereinbart werden und bedingen einen Aufschlag von mindestens 100% auf das jeweilige Grundhonorar.
  3. Mit der Lieferung wird lediglich das Nutzungsrecht übertragen für die einmalige Nutzung des Bildmaterials zu dem vom Kunden angegebenen Zweck und in der Publikation und in dem Medium oder Datenträger, welche/-s/-n der Kunde angegeben hat oder welche/-s/-r sich aus den Umständen der Auftragserteilung ergibt. Im Zweifelsfall ist maßgeblich das Objekt (Buch, Zeitung, Zeitschrift usw. ) für das das Bildmaterial ausweislich des Lieferscheins oder der Versandadresse zur Verfügung gestellt worden ist.
  4. Jede Ziffer über 3. hinausgehende Nutzung, Verwertung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung ist honorarpflichtig und bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung von "Naturabavariae". Das gilt insbesondere für eine Zweitverwertung oder Zweitveröffentlichung, insbesondere in Sammelbänden, produktbegleitenden Prospekten, bei Werbemaßnahmen oder bei sonstigen Nachdrucken. jegliche Bearbeitung, Änderung oder Umgestaltung des Bildmaterials die Digitalisierung, Speicherung oder Duplizierung des Bildmaterials auf Datenträgern aller Art ( z.B. magnetische, optische, magnetooptische oder elektronische Trägermedien wie DVD/CD-ROM, CDI, Disketten, Festplatten, Arbeitsspeicher, Mikrofilm etc. ), soweit dieses nicht nur der technischen Verarbeitung des Bildmaterials gem. Ziff. (§4) 3. AGB dient. Jegliche Vervielfältigung oder Nutzung der Bilddaten auf DVD/CD-ROM, CDI, Disketten oder ähnlichen Datenträger, jegliche Aufnahme Wiedergabe der Bilddaten im Internet oder in Onlinedatenbanken oder in anderen elektronischen Archiven (auch soweit es sich um interne elektronische Archive des Kunden handelt). Die Weitergabe des digitalisierten Bildmaterials im Wege der Datenfernübertragung oder auf Datenträgern, die zur öffentlichen Wiedergabe auf Bildschirmen oder zur Herstellung von Hardcopies geeignet sind.
  5. Veränderungen des Bildmaterials durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch "Naturabavariae" gestattet. Auch darf das Bildmaterial nicht abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden.
  6. Der Kunde ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte, auch nicht auf andere Konzern- oder Tochterunternehmen, zu übertragen.


§ 4. Überlassenes Bildmaterial

  1. Die AGB gelten für jegliches dem Kunden überlassenes Bildmaterial, gleich in welcher Schaffensstufe oder in welcher technischen Form sie vorliegen. Sie gelten insbesondere auch für elektronisches oder digital übermitteltes Bildmaterial.
  2. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem von "Naturabavariae" geliefertem Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. §2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz handelt.
  3. Vom Kunden in Auftrag gegebene Gestaltungsvorschläge oder Konzeptionen sind eigenständige Leistungen, die zu Vergüten sind.
  4. Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum von "Naturabavariae" und zwar auch in dem Fall, dass Schadenersatz hierfür geleistet wird.
  5. Der Kunde darf es an Dritte nur zu geschäftsinternen Zwecken der Sichtung, Auswahl und technischen Verarbeitung weitergeben.
  6. Reklamationen, die den Inhalt der gelieferten Sendung oder Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials betreffen, sind innerhalb von 48 Stunden nach Empfang mitzuteilen.


§ 5. Honorare

  1. Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, bestimmt es sich nach der jeweiligen aktuellen Bildhonorarübersicht der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM). Das Honorar versteht sich zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.
  2. Das Honorar gilt nur für die einmalige Nutzung des Bildmaterials zu dem vereinbarten Zweck gemäß Ziff. ( C ) 3. oder 2. AGB. Soll das Honorar auch für eine weitergehende Nutzung bestimmt sein, ist dieses schriftlich zu vereinbaren.
  3. Durch den Auftrag anfallende und Auslagen (z.B. Material- und Laborkosten, Modellhonorare, Kosten für erforderliche Requisiten, Reisekosten, erforderliche Spesen etc. ) sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Kunden.
  4. Das Honorar gemäß ( D ) 1. AGB ist auch dann in voller Höhe zu zahlen, wenn das in Auftrag gegebene und gelieferte Bildmaterial nicht veröffentlicht wird.
  5. Eine Aufrechnung oder die Ausübung des Zurückbehaltungsrechtes ist nur gegenüber unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen des Kunden zulässig. Zulässig ist außerdem die Aufrechnung mit bestrittenen aber entscheidungsreifen Gegenforderungen.


§ 6. Haftung

  1. "Naturabavariae" übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterzeichnetes Relaese-Formular beigefügt. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus sowie Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Betextung sowie der sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenen Sinnzusammenhänge.


§ 7. Vertragsstrafe, Schadenersatz

  1. Bei jeglicher unberechtigten ( ohne Zustimmung von "Naturabavariae" erfolgten ) Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadenersatzanspüche.
  2. Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk ist ein Aufschlag in Höhe von 100% des Nutzungshonorars zu zahlen.
  3. Bei fehlendem Belegexemplar oder bei Abrechnung ohne Belegexemplar oder bei Abrechnung ohne Angabe, welches Bild an welcher Stelle in welcher Publikation verwendet worden ist, ist eine Vertragsstrafe in Höhe von 50% des Nutzungshonorars zu zahlen.
  4. Durch die Ziffer ( F ) vorgesehenen Zahlungen werden keinerlei Nutzungsrechte begründet.


§ 8. Vertragsschluss

  1. Durch schriftliche Bildanforderung erklärt der Lizenznehmer die Annahme des Lizenzangebots mit dem genannten Umfang des Vertrages und akzeptiert diese Geschäftsbedingungen. Die "Naturabavariae" übermittelt dem Bildautor die Bestellung des Lizenznehmers.


§ 9. Ort und Art der Leistungserbringung

  1. Die "Naturabavariae" stellt den Kunden den offenen Onlinekatalog "Naturabavariae" zur Verfügung. Die Nutzung und den Umfang der Bilddatenbank kann von "Naturabavariae" an bestimmte Voraussetzungen geknüpft werden.
  2. Der Anspruch auf Nutzung der Online-Bilddatenbank und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen der Regeln und Technik. "Naturabavariae" kann ihre Leistungen zeitweise beschränken, wenn dies der Sicherheit oder Funktion der eingesetzten Hardware oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist oder dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient. Eine Verpflichtung die Verfügbarkeit ihrer Leistungen sicherzustellen besteht für "Naturabavariae" nicht.
  3. Für eine Versendung des Bildmaterials auf dem Postweg via CD-ROM trägt der Lizenznehmer entstehende Mehrkosten, sowie die Gefahr des Verlustes auf dem Postweg.


§ 10. Vertragsschluss / Datenerhebung

  1. Der Lizenznehmer erklärt sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Weiterhin erklärt sich der Lizenznehmer mit der Speicherung aller für die Vertragsabwicklung notwendigen Kundendaten durch "Naturabavariae" einverstanden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können für interne Statistiken und Eigenwerbung benutzt werden.


§ 11. Schadenersatz / Haftungsbeschränkungen

  1. Der Lizenznehmer verpflichtet sich, "Naturabavariae" von sämtlichen Schadenersatz- und Haftungsansprüchen Dritter, welche sich durch eine von den vorstehenden Vereinbarungen abweichenden Nutzung des Bildmaterials ergeben können, freizustellen und schadlos zu halten. "Naturabavariae" haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nicht für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Datenleitungen und Serverausfällen. "Naturabavariae" übernimmt keinerlei Haftung für den Lizenznehmer, falls Genehmigungen bei der Verwendung des Bildmaterials erforderlich sind. Dafür trägt der Lizenznehmer die alleinige Verantwortung und muss fehlende oder erforderliche Genehmigungen selbst einholen.
  2. Die gesetzliche Haftung bei Personenschäden und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 12 Allgemeine Grundsätze

  1. Der Lizenznehmer ist verpflichtet bei der Nutzung "Naturabavariae" sowie deren Dienstleistungen die geltenden Gesetze zu befolgen.
  2. "Naturabavariae" behält sich das Recht vor, innerhalb ihrer AGB die Regeln zu ändern soweit dies den Mitgliedern unter Berücksichtigung derer Interessen von "Naturabavariae" zumutbar ist.
  3. Die auf der Webseite verwendeten Titel, Beschreibungen und Suchworte werden zur Bildersuche und Orientierung verwendet. Eine sachliche oder fachliche Richtigkeit der zum Bild eingetragenen Daten wird nicht gewährleistet.

§ 13. Schlussbestimmungen / Salvatorische Klausel

  1. Für diese AGB und alle weiteren Rechtsbeziehungen zwischen "Naturabavariae" und dem Lizenznehmer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen, internationalen Privatrechts sowie des UN-Kaufrechts; diese Regelung gilt auch und insbesondere im Rechtsverkehr mit dem Ausland bzw. ausländischen Kunden. Der Lizenznehmer bestätigt ausdrücklich durch das Akzeptieren dieser AGB, über den Inhalt dieser Klausel informiert worden zu sein und diese verstanden zu haben. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz der Gesellschaft.
  2. Mündliche Abreden oder andere Vereinbarungen wurden nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen um Wirksam zu werden der Schriftform. Die Vertragspartner genügen dem Schriftformerfordernis auch durch die Versendung von Dokumenten per Telefax und E-Mail, soweit nicht für einzelne Erklärungen vertraglich etwas anderes bestimmt ist.
  3. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, oder eine Lücke in der Regelung enthalten, berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen. In diesem Falle gilt die der unwirksamen Bestimmung oder der lückenhaften Regelung wirtschaftlich an nächsten kommende Regelung.
    Dachau Januar 2013